Selbsthilfe-Telefon

Ratschläge und Tipps aus erster Hand

Die Selbsthilfegruppenleiter*innen der Deutschen Hochdruckliga verfügen über einen großen Erfahrungsschatz zum Thema Bluthochdruck. Natürlich können sie keine Antworten auf medizinische Fragestellungen geben, aber Ihnen mit praktischen Ratschlägen und Tipps den Umgang mit der Krankheit „Hypertonie“ erleichtern, um die täglichen Herausforderungen besser zu meistern.

Das Selbsthilfe-Telefon: wir kümmern uns!

Jeden ersten Donnerstag im Monat steht Ihnen jeweils zwischen 17:00 und 18:30 Uhr unter der Telefonnummer 06221/588 55 88 ein*e Gesprächspartner*in zur Verfügung. Selbstverständlich wird Ihr Anruf vertraulich behandelt.

Falls sich unser*e Ansprechpartner*in bereits in einem Gespräch befindet, und Sie nicht direkt durchgestellt werden, versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Termine 2024

Februar
01.02.: Ines Petzold, SHG-Leiterin Dresden

März
07.03.: Ortwin Stein, SHG-Leiter Bad Wildungen

April
04.04.: Ortwin Stein, SHG-Leiter Bad Wildungen

Mai
02.05.: Ines Petzold, SHG-Leiterin Dresden

Juni
06.06.: Heinz-Peter Stowasser, SHG-Leiter Eichstätt

September
05.09.: Heinz-Peter Stowasser, SHG-Leiter Eichstätt

Oktober
10.10.: Ines Petzold, SHG-Leiterin Dresden

November
07.11.: Ortwin Stein, SHG-Leiter Bad Wildungen

Dezember
05.12.: Heinz-Peter Stowasser, SHG-Leiter Eichstätt

Hinweise

Ihr Anruf kostet Sie die üblichen Gebühren ins deutsche Festnetz.

WICHTIG: Medizinischer Rat kann im Rahmen des Selbsthilfe-Telefons NICHT erteilt werden.

Downloads