Die bisherigen Wettbewerbe

Fotowettbewerb „Communication Design Award 2011“

Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention schrieb anlässlich des Kongresses „Hypertonie Köln 2011” einen Foto-Wettbewerb aus. Das Thema des Wettbewerbs lautete: „Meine Stadt bewegt sich”.

Die Teilnehmer wurden aufgerufen, Menschen in Bewegung (Fahrradfahren, Wandern, Inline Skating, Skateboarding und neuere Trendsportarten) zu fotografieren, die in der Stadt möglich sind. Die Botschaft der Fotos sollte positive Aspekte betonen: „Das Leben ist schön – achten Sie auf Ihre Gesundheit”, „Lebensstiländerungen helfen den Blutdruck zu kontrollieren”. Die Wirkung der Fotos kann mit einem prägnanten Motto/Titel/Text (z. B. „Aktiv gegen Bluthochdruck”) verstärkt werden.

Folgende Einsendungen haben gewonnen:

1. Preis: Prof. Dr. Andreas
Hebbel-Seeger, Hamburg
2. Preis: Herr Jan Becke und
Herr Yasin Yildiz, Heidelberg
3. Preis: Frau Alexandra Braun,
Bönen
Filmwettbewerb 2010 „Klappe – und Action!“

2010 schrieb die Deutsche Hochdruckliga erstmals einen Video- und Filmwettbewerb zum Thema Prävention von Bluthochdruck aus.

1. Preis in Höhe von 3.000 Euro
Markus Straßer, 120/80 - Das ist unser Ziel, lässig und locker lebt sich's grazil

2. Preis in Höhe von 2.000 Euro
Annegret Pletsch, BLUT HOCH DRUCK

3. Preis in Höhe von 1.000 Euro
Isabelle Bertolone, Bluthochdruck „Unter dieser Krankheit leiden doch nur alte Menschen!”

Kompositionswettbewerb 2009

Anlässlich ihres 35-jährigen Jubiläums im Jahr 2009 schrieb die Deutsche Hochdruckliga einen Kompositionswettbewerb aus. Gesucht waren Musikstücke zum Thema „Bluthochdruck und Lübeck“. Knapp fünfzig Kompositionen wurden bei der Deutschen Hochdruckliga eingereicht. Mitglieder der Jury waren Professor Dieter Mack von der Musikhochschule Lübeck, Professor Fredrik Schwenk von der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Professorin Karin Wolf von der Hochschule für Musik und Theater Rostock sowie Professor Dr. Peter Dominiak, Präsident der Universität zu Lübeck.

Vergeben wurden zwei Preise für herausragende Werke. Die Komposition des Gewinners wurde am 20. November 2009 im Rahmen des 33. Wissenschaftlichen Kongresses unter Leitung des Komponisten in der Musikhochschule Lübeck uraufgeführt.

1. Preis in Höhe von 5.000 Euro
Maximilian Ebert, Wien

2. Preis in Höhe von 1.000 Euro
Tomasz Skweres, Wien

Fotowettbewerb „Communication Design Award 2007“

Im Juli 2007 rief die Deutsche Hochdruckliga zum Fotowettbewerb „Communication Design Award 2007“ auf. Ein oder mehrere Fotos je Einsender oder teilnehmender Gruppe sollten das Thema Bluthochdruck eindrücklich visualisieren. Die Wirkung sollte durch einen prägnanten Titel des Fotos verstärkt werden.

Einsendeschluss war der 15. Oktober 2007. Beteiligt haben sich rund 90 Autoren mit zusammen etwa 200 Fotos. Aus den Einsendungen wählte ein Gremium der Deutschen Hochdruckliga die drei besten Beiträge.

1. Preis in Höhe von 3.000 Euro
Katja Velmans, Krefeld

2. Preis in Höhe von 2.000 Euro
Gulnara Petzold, Berlin

3. Preis in Höhe von 1.000 Euro
Roger Oeyen, Mol, Belgien

Kreative Köpfe schaffen kreative Plakate

Im Sommer 2005 forderte die Deutsche Hochdruckliga Kommunikationsprofis auf, an ihrem Plakatwettbewerb teilzunehmen. Die Plakate sollten das Thema Bluthochdruck visualisieren und konnten durch ein Motto wie „Aktiv gegen Bluthochdruck“ verstärkt werden. Eine zwölfköpfige Jury aus Mitgliedern der Deutschen Hochdruckliga und Mitarbeitern der Geschäftsstelle in Heidelberg wählten die besten Entwürfe aus.

Insgesamt waren rund 200 Entwürfe bei der Hochdruckliga eingetroffen von zahlreichen Hochschulen und Instituten aus ganz Deutschland.

1. Preis in Höhe von 3.000 Euro
Felix Schmidt, Köln

2. Preis in Höhe von 2.000 Euro
Kerstin Duda, Dortmund

3. Preis in Höhe von 1.000 Euro
Tatjana Hayn, Dortmund