Intensivkurs Nephrologie/Diabetologie – Update 2019

05.07.2019 - 06.07.2019 | Weimar

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr findet zum 18. Mal der „Intensivkurs Nephrologie/Diabetologie“ in Weimar statt. Unser Berufsverband Deutscher Internisten, besonders aber meine Kollegin, Frau PD Dr. K. Konz aus Wiesbaden und ich laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung am 05. und 06. Juli 2019 ein.

Wir haben uns bemüht, für Sie ein interessantes Programm zusammen zu stellen und sind froh, wieder Zusagen von erfahrenen Referenten zur Mitwirkung an unserem Intensivkurs erhalten zu haben.

Der Schwerpunkt Nephrologie widmet sich u.a. den neuen Hypertonie-Leitlinien und aktuellen, rationalen Therapiestrategien zur Begrenzung der Hypertoniefolgen. Weiterhin werden in Kenntnis pathogenetischer Prozesse Behandlungsprinzipien bei Vaskulitiden und bei einer monoklonalen Gammopathie erörtert. Ursachen und Folgen akuter und chronischer Störungen der Nierenfunktion, die dann auch die Funktionsfähigkeit anderer Organsysteme betreffen, werden ebenso verhandelt wie die besondere Situation einer Sepsis unter Dialysebedingungen. Sicher führen auch die vielschichtigen Probleme einer Einstellung der Dialysetherapie zu kontroversen Diskussionen unter uns. Im Schwerpunkt Diabetologie wird zu neuen Möglichkeiten der antihyperglykämischen Therapie und zur Lipidtherapie bei Diabetes mellitus Stellung genommen. Die Ausführungen zu Erkrankungen der Leber und des Pankreas sowie zu neuen Optionen, eine diabetische Neuropathie und eine Gastroenteropathie zu beeinflussen, werden sicherlich Ihr Interesse finden.

Spannend ist auch das Thema „steroidinduzierter Diabetes“, der als unerwünschter Behandlungseffekt bei der Anwendung von Kortikosteroiden auftreten kann.

Wie in den vergangenen Jahren wird der „Intensivkurs Nephrologie/Diabetologie wieder durch eine Industrieausstellung begleitet. Hier bieten sich Möglichkeiten für interessante Gespräche, um eigene, möglicherweise kritische Erfahren zu neuen Therapieoptionen gemeinsam zu besprechen.

Unsere Veranstaltung ist so organisiert, dass Sie in den späten Nachmittags- und Abendstunden Zeit finden werden, das sommerliche Flair der Kulturstadt Weimar zu genießen. Das neu eröffnete Bauhaus-Museum, die Anna-Amalia-Bibliothek oder das Deutsche Nationaltheater laden zum Besuch ein. Ebenso besteht die Möglichkeit, an einer Stadtführung teilzunehmen, um zur Bedeutung einiger wichtiger Kulturstätten etwas intensivere Erfahrungen zu sammeln.

Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Intensivkurs Weimar 2019 begrüßen zu können. Das Tagungsprogramm und das Ambiente unserer Stadt versprechen Ihnen ein interessantes Wochenende in Weimar.

Ihr
Prof. Dr. Reinhard Fünfstück

Webseite aufrufen

Zurück

Seitenanfang  |  Autor: Redaktion