Stellungnahmen

Stellungnahme [+]

Rückruf Valsartan-haltiger Arzneimittel: Was Patienten wissen sollten!

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat am 4. Juli 2018 vorsorglich bestimmte Chargen von valsartanhaltigen Arzneimittel eines bestimmten chinesischen Herstellers zurückgerufen. Die verunreinigte Substanz ist offensichtlich in verschiedenen blutdrucksenkenden Präparaten von verschiedenen Herstellern enthalten. mehr…

Stellungnahme [+]

Vorsorglich chargenbezogener Rückruf Valsartan-haltiger Arzneimittel

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat vorsorglich bestimmte Chargen von valsartanhaltigen Arzneimittel eines bestimmten chinesischen Herstellers zurückgerufen. mehr…

Stellungnahme [+]

Stellungnahme zu neuen Grenzwerten amerikanischer Fachgesellschaften

American College of Cardiology (ACC) und American Heart Association (AHA) senken Grenzwerte auf 130/80 mm HG. mehr…

Stellungnahme [+]

Deutsche Hochdruckliga hält an moderaten Zielwerten fest

In Deutschland sind 20 bis 30 Millionen Menschen von Bluthochdruck betroffen. Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention hält knapp zwei Jahre nach Erscheinen der amerikanischen SPRINT-Studie aufgrund der aktuellen Datenlage an moderaten Zielwerten fest und betont die Notwendigkeit von exakten Messungen. Die „Empfehlungen 2017“ der DHL® zu Blutdruckmessung und Zielblutdruck wurden jetzt in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (2017; 142: 1–2) veröffentlicht. mehr…

Stellungnahme [+]

Positionierung zur Empfehlung der Leitlinienanpassung durch ACP und AAFP

Entgegen der Empfehlungen des American College of Physicians und der Academy of Family Physicians sieht die Deutsche Hochdruckliga auch bei älteren Patienten einen besonderen Nutzen bei einer Blutdrucksenkung. mehr…

Stellungnahme [+]

Positionierung zur SPRINT-Studie: Hochdruckliga empfiehlt Senkung der Zielwerte für Risikopatienten

Auf der Pressekonferenz zum Welt Hypertonie Tag am 9. Mai 2016 in Berlin hat die Deutsche Hochdruckliga ihre Position zur SPRINT-Studie weiter spezifiziert. mehr…

Stellungnahme [+]

Anforderungen an digitale Gesundheitshelfer

Smartphone-Anwendungen (Apps) beziehungsweise Wearables wollen Vorsorgewillige unterstützen und Erkrankte gesünder machen: Doch wie gut sind diese? mehr…

Stellungnahme [+]

Stellungnahme zu den Ergebnissen der SPRINT‑Studie

Die Studie stellt eine absolute Schlüsselstudie für die Hochdruckbehandlung dar. Sie wird maßgeblichen Einfluß auf die Empfehlungen zur Bluthochdruckbehandlung haben. mehr…

Stellungnahme [+]

SPRINT-Studie vorzeitig eingestellt

Am 11. September 2015 ist die SPRINT-Studie wegen Überlegenheit eines Therapiearms und somit aus ethischen Gründen vorzeitig beendet worden. mehr…

Stellungnahme [+]

Deutsche Hochdruckliga fordert: Bluthochdruck als chronische Erkrankung im Versorgungsstärkungsgesetz verankern

Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention sieht angesichts des Kabinettsentwurfs zum Versorgungsstärkungsgesetz vom 17. Dezember 2014 weiterhin verstärkten Handlungsbedarf beim Gesetzgeber. Im Sinne der Betroffenen aber auch aus volkswirtschaftlichen Gründen müssten die strukturierten Behandlungsprogramme für Bluthochdruck geöffnet werden. mehr…