Preisverleihung

Forschung zu Therapie und Prävention
von Bluthochdruck gewürdigt

Weitere Informationen

<
>
  • Navigation
  • Top 5
  • Ärzte
  • Patienten
PDF
Nachrichten für Ärzte

Aktuelle wissenschaftliche Publikationen zu COVID-19 und Hypertonie

Aktuelle Spekulationen verunsichern viele Patienten: Blutdrucksenker könnten anfälliger für Coronavirus-Infektionen machen. Daraus den Schluss zu ziehen, Medikamente abzusetzen, ist nach aktuellem Kenntnisstand unbegründet.

Bis zu 3 Jahre mehr Lebenszeit dank strikter Blutdrucksenkung

Eine neue Analyse der Daten aus der SPRINT-Studie ergibt, dass die intensive Blutdruckkontrolle bei hypertensiven Erwachsenen mit hohem kardiovaskulärem Risiko die durchschnittliche Lebenserwartung um bis zu 3 Jahre erhöhen kann.

Abgabefristen für Wissenschaftspreise und Abstracts verlängert

Auch 2018 zeichnet die Deutsche Hochdruckliga wieder hervorragende wissenschaftliche Original- und Promotionsarbeiten zum Thema Bluthochdruck aus.

Neue Europäische Leitlinie zur Behandlung bei Bluthochdruck vorgestellt

Auf dem europäischen Hypertonie-Kongress in Barcelona wurde die neue europäische Leitlinie 2018 der europäischen Gesellschaften für Hypertonie und Kardiologie (ESH/ESC) vorgestellt.

Nachrichten für Betroffene und Laien

Coronavirus: Blutdruckpatienten sollten ihre Blutdruckwerte jetzt zu Hause kontrollieren!

Die Deutsche Hochdruckliga rät zur kontrollierten Selbstmessung mit Dokumentation und Übermittlung der Werte an den Arzt.

Nicht aus Angst vor Corona leichtfertig die Blutdruckmedikation absetzen!

Medikamente wegen Corona abzusetzen, ist nach aktuellem Kenntnisstand unbegründet.

Blutdruckmessgeräte im Test

Der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Hochdruckliga, Prof. Bernhard Krämer, erläutert im TV-Bericht des SWR Marktcheck die Unterschiede von Blutdruckmessgeräten.

Unterstützung gesucht

Evidenz für alle: Petition für einen besseren Zugang zu medizinischer Literatur