Spätzle in Zitronenkraut

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Spätzle
  • 1 Gemüsezwiebel (oder 1 Bund Frühlingszwiebeln)
  • 1 Spitzkohl (etwa 500 g)
  • 1 Bund Majoran (klein)
  • 1/2 EL Kümmel
  • Salz, Rapsöl
  • Zitronensaft
  • Honig oder Ahornsirup

Anleitung

Gemüsezwiebel würfeln oder Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Vom Spitzkohl die Blätter auslösen, Stiele herausschneiden, den Rest in Streifen oder briefmarkengroße Stücke schneiden. Die Majoranblätter abzupfen und hacken.

Kümmel ebenfalls hacken.Spätzle in Salzwasser nach Anweisung bissfest kochen, abgießen und mit 1 EL Rapsöl mischen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

Zwiebelstücke in einer großen Pfanne mit 1 EL Öl anschwitzen, Spitzkohl dazugeben, etwa 5 Minuten braten und mit 5 EL Wasser ablöschen. Mit Kümmel abschmecken, salzen. Bei geschlossenem Deckel bissfest dünsten.

Mit Majoran, 1 – 2 EL Zitronensaft und 1 EL Honig oder Ahornsirup abschmecken. Die Spätzle mit zwei Gabeln auflockern und unter den Spitzkohl mischen, sofort servieren.

Dazu passt: Grüner Salat mit Rapsöldressing.

Pro Portion: 595 kcal, 20 g Eiweiß, 9 g Fett, 100 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

Das Rezept ist dem Kochbuch "Sehr gut vegetarisch kochen" von Christian Wrenkh entnommen.

Dieser Beitrag erschien im DRUCKPUNKT – Zeitschrift für Prävention und Behandlung des Bluthochdrucks und seiner Folgen – Ausgabe 01/2012. Sie können die Ausgabe hier kostenlos als PDF-Datei herunterladen oder als gedrucktes Heft in unserem Online-Shop erwerben.

Zurück