Task Force Wissenschaftliche Stellungnahmen und Leitlinien

  • Prof. Dr. med. Martin Hausberg, Karlsruhe
  • PD Dr. rer. nat. K. Kusche-Vihrog, Steinfurt 
  • Prof. Dr. med. Bernhard Krämer (Sprecher), Mannheim 
  • Prof. Dr. med. Bernd Sanner, Wuppertal 
  • Prof. Dr. med. J. Weil, Lübeck 
  • Prof. Dr. med. Burkhard Weisser, Kiel 
  • Prof. Dr. Ulrich Wenzel, Hamburg 
  • Prof. Dr. med. Peter Trenkwalder (stellv. Sprecher), Starnberg

Sektion Medikamentöse und Interventionelle Hochdrucktherapie

Die Mitglieder der Sektion Medikamentöse und Interventionelle Hochdrucktherapie setzen sich mit allen Aspekten der medikamentösen Therapie der Hypertonie auseinander. Sie erstellen Empfehlungen und Richtlinien für die Arzneimitteltherapie der arteriellen Hypertonie auf der Grundlage evidenzbasierter Medizin.

  • Prof. Dr. med. Michael Böhm, Homburg/Saar
  • Prof. Dr. med. Reinhold Kreutz (Sprecher), Berlin (auch als Secretary des ESH Council) 
  • Prof. Dr. med. Tomas Lenz, Ludwigshafen 
  • Prof. Dr. med. Lars Christian Rump, Düsseldorf 
  • Prof. Dr. med. O. Vonend, Wiesbaden 
  • Prof. Dr. med. J. Weil, Lübeck 
  • Prof. Dr. Ulrich Wenzel, Hamburg  

Assozierte Mitglieder

  • Prof. Dr. med. Rainer Kolloch, Bielefeld 
  • Prof. Dr. med. Roland E. Schmieder, Erlangen (als Member des ISH Councils)

Sektion Versorgungsstrukturen / Hypertonie-Zentren DHL

Nach aktuellen Schätzungen sind derzeit rund 30 Millionen der Deutschen an Hypertonie erkrankt. Doch nur etwa die Hälfte der Betroffenen weiß von ihrer Krankheit und nur 10 Prozent der Behandelten erreichen normale Blutdruckwerte. Die Mitglieder der Sektion Versorgungsstrukturen / Hypertonie-Zentren DHL befassen sich mit den Auswirkungen gesellschaftlicher und struktureller Aspekte der medizinischen Versorgung von Hypertonikern und arbeiten an der Verbesserung der Qualität.

  • Prof. Dr. med. Martin Hausberg (Stellv. Sprecher), Karlsruhe 
  • Prof. Dr. med. Rainer Kolloch, Bielefeld P
  • Prof. Dr. med. Florian Limbourg, Hannover 
  • Prof. Dr. med Hans-Georg Predel, Köln * 
  • Prof. Dr. med. Walter Zidek (Sprecher), Berlin 

* als Vertreter der Sektion für Sport und nichtmedikamentöse Hochdrucktherapie und Prävention

Sektion Hochdruckdiagnostik

Die Mitglieder der Sektion Hochdruckdiagnostik widmen sich den aktuellen und künftigen Aspekten bei der Diagnostik von Bluthochdruck. Sie befassen sich insbesondere mit der Blutdruckmessung und führen Prüfungen zur Messgenauigkeit von Blutdruckmessgeräten durch. Nach erfolgreich bestandenen Tests erhalten die Geräte das Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga.

  • Dr. med. Siegfried Eckert, Bad Oeynhausen 
  • PD Dr. Nikolaus Büchner, Duisburg
  • PD Dr. med. Ralf Dechend, Berlin 
  • Dr. med. Stephan Lüders, Cloppenburg 
  • Prof. Dr. med. Thomas Mengden (stellv. Sprecher), Bad Nauheim (auch als Vertreter in der ESH Kommission für Hochdruckdiagnostik)
  • PD Dr. med. Christian Ott, Erlangen
  • Prof. Dr. med. Bernd Sanner (Sprecher), Wuppertal

Sektion für Sport und nichtmedikamentöse Hochdrucktherapie und Prävention

Die Mitglieder der Sektion für Sport und nichtmedikamentöse Hochdrucktherapie und Prävention widmen sich der Bedeutung von sportlichen Aktivitäten und medikamentfreien Methoden bei der Vermeidung und Behandlung von Bluthochdruck.

  • Dr. Claudia Hacke M.A., Hamburg
  • Prof. Dr. med. Klaus Kisters, Herne
  • Dr. med. Joachim Latsch, Köln
  • Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel (Sprecher), Köln
  • Dr. med. Thomas Schramm, Köln
  • Prof. Dr. med. Burkhard Weisser (stellv. Sprecher), Kiel

Sektion Hypertonie bei Kindern und Jugendlichen

  • Prof. Dr. med. Renate Oberhoffer, München
  • Prof. Dr. med. Elke Susanne Wühl, Heidelberg
  • Dr. Hulpke-Wette, Göttingen
  • Prof. Dr. Anette Melk, Hannover