Rosmarin-Kartoffel-Spieße

Zutaten für 4 Spieße

  • 500 g kleine, neue Kartoffeln mit dünner Schale
  • 4 lange, kräftige Rosmarinzweige (ca. 25 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung

Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser 15 bis 20 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und etwas ausdampfen lassen. Rosmarinzweige waschen, trocken tupfen und die unteren Nadeln abstreifen. Knoblauch schälen und mit den abgezupften Rosmarinnadeln fein hacken. Beides mit Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln vorsichtig auf die Rosmarinstiele schieben. Mit dem Rosmarinöl rundherum bestreichen und auf dem heißen Grill unter Wenden etwa 5 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit dem Öl bestreichen.

Das Rezept ist dem Kochbuch "Vegetarisch grillen" von Karen Schulz und Maren Jahnke entnommen.

Dieser Beitrag erschien im DRUCKPUNKT – Zeitschrift für Prävention und Behandlung des Bluthochdrucks und seiner Folgen – Ausgabe 02/2012. Sie können die Ausgabe hier kostenlos als PDF-Datei herunterladen oder als gedrucktes Heft in unserem Online-Shop erwerben.

Zurück