Expertensprechstunde zum Thema Bluthochdruck und Krebs07.12.2018, 15:55 | Pressemeldung [+]

Am 12. Dezember findet eine Expertensprechstunde zum Thema „Bluthochdruck und Krebs“ statt. Als ausgewiesene Spezialistin der Deutschen Hochdruckliga steht dabei Priv.-Doz. Dr. med. Anna Mitchell, Fachärztin für Innere Medizin & Nephrologie, Intensivmedizinerin und Hypertensiologin DHL®, am Telefon für Patientenfragen zur Verfügung (0 62 21 / 588 5 588). Das Thema „Krebs und Bluthochdruck“ ist von höchster Aktualität, jüngst hatten verschiedene Studien einen Zusammenhang zwischen langjähriger Einnahme von Blutdrucksenkern und einem möglicherweise erhöhten Krebsrisiko gezeigt, umgekehrt kann Bluthochdruck durch Krebs-Medikamente entstehen.

Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® | Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention bietet seit geraumer Zeit Expertensprechstunden an. Patienten und Angehörige haben dann die Möglichkeit, am Telefon mit einem ausgewiesenen Experten zu einem Thema zu sprechen. Die Leitungen sind von 18.30 bis 20.00 Uhr geschaltet. Telefon: 0 62 21 / 588 5 588.

Am 12. Dezember steht das Thema „Krebs und Bluthochdruck“ auf dem Plan, ein Thema, das gerade in jüngster Zeit eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit hervorgerufen hat. Eine Beobachtungsstudie aus UK kam zu dem Ergebnis, dass Menschen, die ACE-Hemmer einnehmen, ein vermeintlich erhöhtes Lungenkrebsrisiko haben. Eine weitere Studie hatte die langjährige Einnahme des blutdrucksenkenden Wirkstoffs HCT mit weißem Hautkrebs in Verbindung gebracht. Viele Blutdruckpatienten sind daher beunruhigt – und haben am Mittwoch die Möglichkeit, ihre Sorgen mit der renommierten Bluthochdruck-Expertin Priv.-Doz. Dr. med. Anna Mitchell, ehemalige stellv. Vorsitzende der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® | Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention zu besprechen. Umgekehrt ist das Thema aber auch höchst relevant für Krebspatienten, denn viele Krebs-Medikamente führen zu Bluthochdruck. „Diese Patienten benötigen eine besonders gute Versorgung und Blutdruckeinstellung“, so die Spezialistin. „Die moderne Krebsmedizin kann viele Menschen heilen, der Preis dafür ist aber oft eine Bluthochdruckerkrankung. In der Bevölkerung wird die meist als wenig dramatisch eingestuft, Fakt ist aber: Bluthochdruck kann ebenso gefährlich wie viele Krebserkrankungen sein und muss daher von Anfang an richtig behandelt werden!“

Expertin

Priv.-Doz. Dr. med. Anna Mitchell
Fachärztin für Innere Medizin & Nephrologie Intensivmedizinerin  Hypertensiologin DHL®
Die Blutdruck Praxis
Ludgeristr. 15, 46282 Dorsten
Mail: a.mitchell@die-blutdruck-praxis.de

 

Kontakt/Pressestelle

Dr. Bettina Albers
albers@albersconcept.de
Telefon: 03643 / 776423
Mobil: 0174 / 2165629

Meldung als PDF herunterladen

Zurück

Seitenanfang  |  Autor: Redaktion