Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) und der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL®) bei der Zertifizierung von Zentren für Hypertonie (DGfN/DHL)15.03.2017 | Ärzte und medizinisches Fachpersonal [+]

Die DGfN zertifizierten Nephrologischen Schwerpunktkliniken und Schwerpunktabteilungen haben ab sofort die Möglichkeit, sich zusätzlich auch als „Zentrum für Hypertonie (DGfN/DHL®)“ zertifizieren zu lassen. Dieses Angebot entstand in Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) und der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL®), um die Orientierung an einem einheitlichen Standard zu ermöglichen. Nephrologische Zentren, die bereits die Zertifizierung zum „Zentrum für Hypertonie (DGfN)“  durchlaufen haben, erhalten nach der turnusmäßigen Re-Zertifizierung automatisch das neue Zertifikat „Zentrum für Hypertonie (DGfN/DHL®)“. Eine vorfristige Umschreibung/Erneuerung des Zertifikats ist zwar möglich, bringt aber Kosten mit sich, die die Zentren selbst zu tragen haben. Nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Deutschen Hochdruckliga (www.hochdruckliga.de).

Zurück

Seitenanfang  |  Autor: Redaktion