Hypertonie-Veranstaltungen auf dem Internistenkongress 2017 in Mannheim02.05.2017 | Ärzte und medizinisches Fachpersonal [+]

DHL auf dem DGIM Kongress
© Deutsche Hochdruckliga e.V.

Gut besucht waren die Hypertonie-Veranstaltungen auf dem diesjährigen Internistenkongress Ende April/ Anfang Mai 2017 in Mannheim.

Vor vollbesetztem Publikum referierte bereits am Sonntagmorgen um 8:00 Uhr der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Hochdruckliga, Herr Professor Krämer, zum Thema „Niedrigere Zielblutdruckwerte bei Hypertonie sinnvoll?“ (siehe Bild).  Von der Deutschen Hochdruckliga wird es bald eine Stellungnahme geben, welche Zielblutdruckwerte in der „Post-SPRINT“ Zeit empfohlen werden, war hierbei zu hören. Für Hypertoniker mit schwer einstellbarem Blutdruck und insbesondere bei der Schwangerschaftshypertonie bietet sich eine telemedizinische Überwachung an. Professor Middeke berichtete über die aktuellen Konzepte im Rahmen einer Pressekonferenz der DGIM. Es gab noch weitere, gut besuchte, Veranstaltungen mit Mandatsträger der Deutschen Hochdruckliga. Eine Veranstaltung der Deutschen Hypertonie Akademie rundete das Angebot ab. (siehe Bild).

Zurück

Seitenanfang  |  Autor: Redaktion