Fachgesellschaften

Nationale und Internationale Vernetzung

Arterielle Hypertonie ist kein nationales Problem, sondern weltweit der wichtigste Risikofaktor für die großen Killer Herzinfarkt und Schlaganfall. Im Kampf gegen hohen Blutdruck sind internationale Ansätze wie abgestimmte Forschungsprojekte, gemeinsame Erstellung von Therapieempfehlungen und auch die Unterstützung politischer Maßnahmen besonders wichtig.

Deshalb stärkt die Deutsche Hochdruckliga konsequent die internationale Zusammenarbeit und Vernetzung. Starke Partner sind unter anderem die European Society of Hypertension und die International Society of Hypertension. Mit zahlreichen Fachgesellschaften und Organisationen arbeitet die Deutsche Hochdruckliga national wie international eng zusammen.