Kartoffel-Zucchini-Salat mit Oliven und Kapern

Zutaten

  • 500 g fest kochende Kartoffeln
  • 400 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Schalotten
  • 100 ml Olivenöl
  • 6 EL Rotweinessig
  • ¼ l Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 10 grüne Oliven
  • 1 geh. EL Kapern
  • ½ Bund Basilikum
  • 1 mittelgroße Zucchini

Anleitung

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in reichlich Salzwasser kochen. Die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, enthäuten, vierteln, in kleine Würfel schneiden und die ausgetretene Flüssigkeit abgießen. Die Knoblauchzehen und Schalotten schälen, fein hacken, in Olivenöl anschwitzen, mit Rotweinessig ablöschen und mit einem Viertelliter Wasser begießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fünf Minuten sanft kochen lassen. Die Kartoffeln abgießen, heiß schälen und in feine Scheiben schneiden. Die heiße Marinade über die Kartoffeln gießen. Die Oliven entkernen und in feine Stifte schneiden, die Kapern grob hacken. Das Basilikum waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Die Zucchini waschen, in feine Scheiben hobeln und alle Zutaten zu dem Kartoffelsalat geben. Vorsichtig untermischen. Wichtig: Den Salat vor dem Servieren fünf bis zehn Minuten ziehen lassen.

Dieser Beitrag erschien im DRUCKPUNKT – Zeitschrift für Prävention und Behandlung des Bluthochdrucks und seiner Folgen – Ausgabe 02/2009. Sie können die Ausgabe hier kostenlos als PDF-Datei herunterladen oder als gedrucktes Heft in unserem Online-Shop erwerben.

Zurück