Alle Nachrichten im Überblick

Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® im Überblick.

Pressemeldung [+]

Warnzeichen Bluthochdruck in der Schwangerschaft

Alle Fragen rund um „Frauen und Bluthochdruck" stehen im Fokus der Telefonsprechstunde am 26. Oktober 2016. mehr…

Betroffene und Laien [+]

Menge an salzigen Snacks beeinflusst Bluthochdruck Jugendlicher

Immer mehr Jugendliche leiden an Bluthochdruck. Forscher fanden jetzt heraus, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Konsum salziger Zwischenmahlzeiten und dem Bluthochdruck von Teenagern gibt. mehr…

Pressemeldung [+]

Telefonaktion der Hochdruckliga

Die meisten Schlaganfälle sind vermeidbar, die wichtigste Schutzmaßnahme dafür ist ein normaler Blutdruck: Zu diesem Ergebnis kam jüngst eine weltweite Studie, die für die Deutsche Hochdruckliga (DHL®) Anlass für eine Telefonaktion ist. Am 5. Oktober erläutert ein Experte der Deutschen Hochdruckliga (DHL®), warum Bluthochdruck zum Schlaganfall führt und wie das Risiko am besten vermieden werden kann. Er beantwortet zudem weitere Fragen der Anrufer zu dem Thema. mehr…

Betroffene und Laien [+]

Die Wahrheit über Bluthochdruck

Das rbb-Fernsehen zeigt eine sehenswerte Reportage rund um das Thema Bluthochdruck. Hier können Sie den Beitrag in der mediathek nochmals anschauen. mehr…

Pressemeldung [+]

Hochdruckliga bleibt dabei: Zu viel Salz schadet der Gesundheit

Heidelberg, August 2016 - Eine Metaanalyse US-amerikanischer Forscher hat gezeigt, dass ein zu niedriger Salzverzehr das Sterberisiko erhöht. Bisher war Salz vor allem als Mit-Verursacher von Bluthochdruck bekannt. Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® warnt davor, die Studien-Ergebnisse direkt in Ernährungsempfehlungen umzumünzen. Nach wie vor spiele ein gemäßigter Salzkonsum eine wichtige Rolle bei der Prävention und Behandlung von Bluthochdruck. mehr…

Pressemeldung [+]

Mit Sport, gesunder Ernährung & Co. Bluthochdruck vermeiden

Sportkurse, Ernährungsberatung, Rauchentwöhnung oder Entspannungstechniken: Ab Januar 2017 können niedergelassene Ärzte im Rahmen der Gesundheitsuntersuchungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Präventionsleistungen mittels einer ärztlichen Bescheinigung empfehlen. Dies ist ein Ergebnis der Arbeit des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zur Ausgestaltung des Präventionsgesetztes. Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® begrüßt diesen Beschluss und rät dazu, dass aus der Empfehlung im nächsten Schritt eine Verordnung wird. mehr…